Rennfahrerlegende Dr. Marko kauft IMOLA

Back to the future



Der Ex-Formel 1 Fahrer und Le Mans Sieger Dr. Helmut Marko erweitert sein trendiges Innenstadtcafé M1 am Färberplatz in Graz um einen Panoramaaufzug von ThyssenKrupp Aufzüge.

Seine Entscheidung für den Simpakt-IMOLA ist freilich keine Reminiszenz an die gleichnamige Rennstrecke in San Marino, sondern ein Statement für Innovation, Design und Funktionalität.

Dr. Marko gilt nicht nur im Motorsport als kompromissloser Vordenker, auch sein Faible für moderne Architektur ist wegweisend. Die M1 Café - Bar bietet nicht nur internationales Flair auf zwei Geschossen, sondern auch einen herrlichen Ausblick über die Dächer von Graz auf zwei Terassen.

Das Aufzugskonzept Simpakt-IMOLA erfüllt dabei alle Anforderungen des technisch versierten F1-Fahrers. Das herausragende Design, die außergewöhnliche Funktionalität und die Vielzahl an Möglichkeiten, schon in der Standardkonfiguration bis hin zu Glaswänden und Glastüren, machen IMOLA zu einem der beliebtesten Aufzüge in Österreich und über 40 Ländern der Welt.

Durch sein einzigartiges Modulsystem lässt sich IMOLA so perfekt auf architektonische Anforderungen abstimmen, wie ein Formel 1 Bolide auf die jeweilige Rennstrecke. Egal ob als getriebe- oder getriebeloser Aufzug, für 4 Personen/375kg oder 13 Personen/1.000kg, 2 Stockwerke oder 35m Fahrhöhe, für Wohnhäuser, Shopping-Centers, Office-Towers oder das hippe Innenstadtcafé, der maschinenraumlose Simpakt-IMOLA erfüllt alle Wünsche.

Weitere Informationen